• +49 (221) 8015 8639
  • Jetzt teilnehmen

Unsere Referenten 2018

Andreas Kotulla

Dr. Andreas Kotulla

Dr. Andreas Kotulla, geboren 1970, ist Gründer und Geschäftsführer der Bitsea GmbH. Bitsea analysiert, bewertet und optimiert Entwicklungsprozesse, Software-Architektur und das Software-Design. Seit 2008 berät er mit seinem Unternehmen namhafte DAX-Konzerne der Branchen Kommunikation, Logistik, Handel, Automobil und Luft- und Raumfahrt.

Dr. Kotulla studierte Informatik in Karlsruhe, den USA und promovierte an der Universität Hohenheim. Mehr als 15 Jahre bekleidete er danach leitende Positionen in der Telekommunikationsindustrie; er hält mehrere Patente, entwickelte Basistechnologien für das mobile Internet und hat mehrere Bücher über Software-Management und Outsourcing verfasst. Zum cologne IT summit_ anmelden>>> 

Martin Müller

Martin Müller

Martin Müller gilt als der Top-Experte für Reputationsaufbau mit Social-Media-Marketing. Im Jahr 2003 war er einer der ersten XING-Nutzer, ein Pionier in Sachen Online-Networking. Seit 2007 ist er Finanzmakler, macht seine Umsätze zu mehr als 90 Prozent durch Empfehlungen, online und offline.

Praxisnah schildert Martin Müller, wie er Kunden online informiert und offline inspiriert, wie attraktive Kundenkontakte online entstehen und aus ihnen im realen Leben, also offline, wertvolle Kundenbeziehungen werden. Martin Müller ist Profi-Verkäufer und Profi-Netzwerker, gefragter Spezialist – in der Finanz- und Versicherungswirtschaft genauso wie bei beratenden Berufen und B-to-C-Unternehmen.

In mehr als 1.000 Vorträgen, Business-Events und Social-Media-Projekten bewies Martin Müller bereits seine außergewöhnliche Expertise. Er redet Klartext, praxisnah, auch wenn es um den Verkauf erklärungsbedürftiger Produkte geht. Zum cologne IT summit_ anmelden>>> 

Professor Karl-Nikolaus Peifer

ist seit dem 1.10.2004 Direktor des Instituts für Medienrecht und Kommunikationsrecht der Universität zu Köln, seit 2003 Richter am Oberlandesgericht, zunächst in Hamm, seit 2015 in Köln. Peifer absolvierte eine Bankausbildung und studierte Rechtswissenschaften, Romanistik und Amerikanistik sowie Volkswirtschaftslehre an den Universitäten Trier, Bonn, Duisburg, Hamburg und Kiel. 1994 wurde er durch die Universität Bielefeld promoviert. Im Mai 2000 folgte die Habilitation. Pfeifer lehrte an den Universitäten München, Frankfurt/Oder, Bochum, Illinois at Urbana-Champaign, Berkeley und Haifa. Peifer forscht im Gewerblichen Rechtsschutz und Urheberrecht, Wettbewerbs-, Kartell-, Medien- und Datenschutzrecht. Zum cologne IT summit_ anmelden>>>

Professor Wolfgang Prinz

Wolfgang Prinz ist Professor an der RWTH Aachen und leitet als stellv. Institutsleiter am Fraunhofer FIT den Forschungsbereich Kooperations- und Innovationsmanagement, der sich mit der Entwicklung von Kooperationssystemen, eLearning, Social Software und Augmented Reality Anwendungen beschäftigt. Basierend auf diesen Forschungsarbeiten werden Digitalisierungspotentiale in Unternehmen untersucht und in innovative Produkte und Dienstleistungen umgesetzt. Herr Prinz ist Vorsitzender großer internationaler Konferenzen, Editor von wissenschaftlichen Zeitschriften und Koordinator nationaler und internationaler Forschungsprojekte. Zum cologne IT summit_ anmelden>>> 

Dr. Torsten Oletzky 

Torsten Oletzky leitet den Aufbau von InsurLab Deutschland, dem Insurtech-Hub in Köln. InsurLab Germany ist DIE Plattform, um die Versicherungs- und InsurTech-Welt miteinander zu verbinden. Oletzky begann seine Karriere als Unternehmensberater für McKinsey und beriet Finanzinstitute und Versicherer in Deutschland und der Türkei. Später wechselte er zur ERGO Versicherungsgruppe. In seiner über 16-jährigen Tätigkeit bei ERGO war er in verschiedenen Managementpositionen tätig. Die letzten acht als CEO. Torsten Oletzky unterrichtet aktuell aktiv auf Universitätsebene und ist als Business-Angel-Investor in verschiedenen Start-ups aktiv. Zum cologne IT summit_ anmelden>>> 

Ulf C. Reichardt

Ulf C. Reichardt

Ulf C. Reichardt, Jahrgang 1965, ist Hauptgeschäftsführer der Industrie- und Handelskammer Köln. Nach seiner Ausbildung zum Industriekaufmann bei der Siemens AG studierte Ulf Reichardt Betriebswirtschaftslehre in München. Anschließend studierte er von 1991 bis 1994 an der Ecole Supérieure de Commerce de Paris Europe (ESCP Europe) in Paris, Oxford und Berlin und schloss mit Doppeldiplom Diplom-Kaufmann und Master Grande Ecole ab.

Von 1994 bis 1997 war Ulf Reichardt Projektleiter Corporate Finance und Wirtschaftsprüfung bei der KPMG Deutsche Treuhand AG in Berlin, bevor er zur Thyssen AG/ThyssenKrupp AG in Düsseldorf und später zur ThyssenKrupp Steel AG in Duisburg wechselte. Hier war er in unterschiedlichen Verantwortungsbereichen, zuletzt als Leiter der Zentralbereiche SCM, Controlling und Personal tätig.

Ab 2005 war Ulf Reichardt zusätzlich Member of the Board der ThyssenKrupp Galmed S.A., Sagunto (Spanien) und der ThyssenKrupp Tailored Blanks Sverige AB, Olofström (Schweden).

2008 wechselte er in die Geschäftsführung der ThyssenKrupp MillServices & Systems GmbH und war ab 2009 zusätzlich Member of the Board der ThyssenKrupp InPlant Services LLC, Mobile, AL (USA). Vor seinem Wechsel als Hauptgeschäftsführer in die Industrie- und Handelskammer zu Köln im Jahr 2012 war Ulf Reichardt zuletzt Executive Manager bei der ThyssenKrupp Elevator AG in Essen. Zum cologne IT summit_ anmelden>>> 

Ursula Vranken

Ursula Vranken leitet in Köln das IPA Institut für Personalentwicklung und Arbeitsorganisation. Die Diplompädagogin und Arbeitswissenschaftlerin ist Expertin für Digital People Management. Sie hat in den letzten 20 Jahren Expertise in vielfältigen  Branchen gesammelt, dazu gehören Banken und Versicherungen wie Maschinenbau, Pharmaindustrie oder der Bereich Internet/neue Medien. Als Beraterin hat sie bereits viele Unternehmer und Führungskräfte  der IT- und Internetindustrie beraten und gecoacht. 
Frau Vranken ist Gründungsmitglied und Moderatorin der HR Fachgruppe von Web de Cologne. Zum cologne IT summit_ anmelden>>> 


Unsere Moderatoren 2018

Guido Breunung, domstadt.tv GmbH

Guido Breunung arbeitete nach seinem Germanistik- und Politikstudium in Köln zunächst journalistisch und redaktionell für die Deutsche Welle, bevor er 2001 die Videoproduktions- und Kommunikationsagentur domstadt.tv gründete, die er seither als geschäftsführender Gesellschafter leitet. Durch die Verbindung hoher Produktionsqualität mit technischem Know-how und innovativen Kommunikationsstrategien ist die domstadt.tv GmbH heute zu einem der führenden Anbieter für die Videoproduktion von Unternehmen und Verbänden gewachsen. Seit 2012 verantwortet Guido Breunung zudem als Pressesprecher die Kommunikation der Corporate TV Association e.V..

 

 

Joerg Frese

Jörg Frese

Jörg Frese verfügt über 20 Jahre Management- und Beratungserfahrung in diversen Branchen und Unternehmen verschiedener Größe. Innerhalb dieser Zeit erwarb er zahlreiche Fähigkeiten z.B. im Projektmanagement, in der Personalführung, im Vertrieb sowie in der Entwicklung neuer Geschäftsfelder („Business Development“). Sein Hauptbetätigungsfeld ist die Nahtstelle zwischen der Informationstechnologie („IT“) und verschiedenen Kerngeschäftsbereichen („Fachabteilungen“) von Firmen.

Monika Gatzke, CPS.HUB NRW

Monika Gatzke verantwortet das Projekt CPS.HUB NRW - Competence Center for Cyber Physical Systems an der Bergischen Universität Wuppertal. Seit über  20 Jahren entwickelt sie gemeinsam mit Unternehmen,  Forschungseinrichtungen und Politik Strategien und Maßnahmen zur weiteren nachhaltigen Profilierung des nordrhein-westfälischen IKT-Sektors und setzt sie um. Dabei kommt ihr ihre langjährige Erfahrung zugute: National und international hat sie an wichtigen wirtschafts- und technologiepolitischen Initiativen im IKT-Bereich maßgeblich mitgewirkt.

 

 

Ekkehart Gerlach, deutsche medienakademie GmbH

Ekkehart Gerlach, Jg. 1945, ist geschäftsführender Gesellschafter der deutschen medienakademie GmbH (dma).

Nach Führungspositionen als Leiter der Unternehmensentwicklung und des Bereichs-Aufbau von Elektronischen Medien baute er ab 1994 den Bereich Breitband/Multimedia von o.tel.o mit Europas erstem und größtem Breitband-Multimedia-Pilot-Projekt InfoCity NRW als Geschäftsführer auf. Dort realisierte er Triple Play – Telefonie, TV und breitbandiges Internet über Kabel und Sat – bereits weit vor der Konkurrenz.

Im Jahr 2000 wurde die Medienakademie auf Idee von Wolfgang Clement von der Bertelsmann Stiftung das neutrale und unabhängige Center-of-Excellence. Mit ihren Formaten Corporate Conferencing, Corporate Training und Corporate Coaching zählt sie inzwischen zu den führenden Kompetenz-Vermittlungs-Institutionen für Top-Führungskräfte im Bereich von Hightech.

Patrick Ruppert, Lawyal

Patrick Ruppert ist Rechtsanwalt bei Lawyal Rechtsanwälten und als freier Journalist unter anderem für das Magazin "Unternehmensjurist" tätig.
Aufgrund seiner journalistischen Erfahrung gehören u.a. zum Beratungsspektrum seiner Kanzlei das Urheber- und Medienrecht.
Patrick Ruppert ist Oberstleutnant der Reserve.

 

 

 

 

Volker Schmidt, AlphaNet Service GmbH & Co. KG

Volker Schmidt Geschäftsführender Gesellschafter der AlphaNet Service GmbH & Co. KG, Köln. Das Unternehmen AlphaNet führt Beratungen im Bereich Unternehmensstrategie und Vermarktung durch. Seit einigen Jahren zusätzlich auf den Bereich Sicherheit für Unternehmen & Privatpersonen und deren Kriminalitätsprävention, auch im Cybercrimeberei

Joachim Vranken, Web de Cologne e.V.

Joachim Vranken ist gelernter Verlagskaufmann und blickt auf rund 30 Jahre Erfahrung als Medien- und Online-Unternehmer zurück.
Als Gründungsgeschäftsführer formte er das Anzeigenportal kalaydo.de zwischen 2005 und 2015 zum größten regionalen Online-Marktplatz Deutschlands. In dieser Zeit wurde das Unternehmen mehrfach ausgezeichnet und erreichte eine Markenbekanntheit von über 80 Prozent.

Heute berät Joachim Vranken Unternehmen in ihrem digitalen Wachstum und entwickelt zeitgemäße Lösungen in den Bereichen Strategie, Digital People Management sowie im Change Management. Als Träger der Interactive Cologne GmbH bringt er seit 2013 Start-ups, Entrepreneure und andere kreative Entwickler zusammen, um aktuelle Trends und Entwicklungen der digitalen Welt aufzuzeigen. Darüber hinaus engagiert er sich als Mitinitiator der Initiative Digital Cologne, hält seit 2008 Gastvorträge an der Fresenius Hochschule Köln.

Christian Willers, willers workgroup

Christian Willers ist Gründer und Geschäftsführer von willers workgroup, einer Hamburger Unternehmensberatung für digital Leadership, Coaching, Change-Management und Human Resources Services mit den Branchenschwerpunkten Medien, Internet, Beratungs- und Versicherungsunternehmen. Durch die Digitalisierung der Geschäftsmodelle vieler Kunden wird willers workgroup immer stärker in Strategie- und Veränderungsprozessen um Rat und Tat gefragt. Dies geht von der Entwicklung einer digitalen Unternehmenskultur mit agilen Organisationsstrukturen bis hin zum Thema digital leadership. 

 

Cologne IT summit

 

Einige Referenten des vergangenen Summits finden Sie hier.