• +49 (221) 8015 8639
  • Jetzt teilnehmen

03.01.2016

erstellt von Sonja Dietz

Allgemein

Nachgefragt: Wie verändert die Digitalisierung das People Management, Frau Vranken?

Welche Auswirkungen wird die digitale Transformation auf Wirtschaft, Gesellschaft und Arbeitswelt haben? Wir haben bei den Speakern des cologne IT summit_ nachgefragt. Dieses Mal stand Ursula Vranken, Inhaberin des Instituts für Personalentwicklung und Arbeitsorganisation (IPA) in Köln Rede und Antwort. 

Vorab ein paar Worte zur Person: Diplompädagogin und Arbeitswissenschaftlerin Ursula Vranken ist Expertin für Digital People Management. Sie sammelte in den vergangenen 20 Jahren tiefgehende Expertise in vielfältigen  Branchen:

  • Banken und Versicherungen 
  • Maschinenbau
  • Pharmaindustrie 
  • Internet und neue Medien. 

Als Beraterin hat sie bereits viele Unternehmer und Führungskräfte der IT- und Internetindustrie beraten und gecoacht. Vranken  ist Gründungsmitglied und Moderatorin der HR Fachgruppe von Web.de Cologne.  

Beim cologne IT summit_  diskutiert Vranken mit hochkarätigen Gesprächspartnern wie Stefan Riese, Geschäftsführer von DB-Training, Dr. Alexander Brändle von der Fachhochschule der Wirtschaft Nordrhein-Westfalen und Daniel Mühlbauer, geschäftsführender Gesellschafter der Picanova GmbH, in der Runde “Personal 4.0 – digital vernetzt und virtuell geführt” über die Herausforderungen, die die Digitalisierung für das People Management mit sich bringt. Unserem Presseteam gab sie schon vorab erste Einblicke. 

 

Nachgefragt: Leben in einer zunehmend digitalisierten Welt - das ist für mich....
Der Zugriff auf ungeahnte Möglichkeiten und Neues zu entdecken und vielleicht schon bald im selbstgesteuerten Auto zu fahren und dabei zu lesen.

 

Nachgefragt: Die größten Chancen der Digitalisierung und Industrie 4.0 sehe ich in...

  1. der Chance mehr Wissen und Know-how zu erwerben,
  2. der Chance von einem globalen Netzwerk zu profitieren,
  3. der Freiheit zu arbeiten, wann und wo ich will.

 

Nachgefragt: Die größte Bedrohung durch Digitalisierung sehe ich darin...,
die Zeichen der Zeit zu verpassen. Und dass wir zu „Opfern“ statt Gestaltern der Technik werden.

 

Nachgefragt: So wird die Digitalisierung die Arbeitswelt in meiner Branche verändern...
Hat sie schon, aber es wird noch mehr intelligente Möglichkeiten der Wissensvermittlung geben. Ich sehe da besonders im Gamification Ansatz große Potentiale.

 

Nachgefragt: Das erwarte ich im Zeitalter der Digitalisierung von der Politik....
Kluge Rahmenbedingungen zu setzen, die geprägt sind von technischem Grundverständnis und ethischem Anspruch. Computer, W-Lan, Beamer, technische Grundausstattung an allen Schulten – für alle!

 

Nachgefragt: Das erwarte ich im Zeitalter der Digitalisierung von Firmenlenkern.... 
Mut zu experimentieren, Selbstreflexion und ein sehr gutes People Management.

 

Nachgefragt: Das erwarte ich im Zeitalter der Digitalisierung von Arbeitnehmern....
Sich ständig weiterzubilden, mitzugestalten und eine Schippe Unternehmergeist.